Jugend trainiert für Olympia - Schwimmen Regionalentscheide

‹ Zurück zur Nachrichtenübersicht

In diesem Jahr nahmen vier Mannschaften des WHG an Regionalentscheiden des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia - Schwimmen“ teil. Neben den beiden WK II - Mannschaften, die auch schon 2019 antraten, konnten dieses Mal auch eine WK I - Mannschaft der Jungen sowie eine WK III/1 - Mannschaft der Mädchen mitschwimmen.

Der erste Regionalentscheid fand am 03.03.2020 in Nieder-Olm statt. Die Schüler der WK I (Jahrgänge 2001 bis 2004) erreichten dort den 1. Platz, da die einzige andere gemeldete Mannschaft wegen zu vieler Krankheitsausfälle leider nicht antreten konnte. Trotzdem zeigten die Jungen starke Leistungen und verbesserten häufig ihre persönlichen Bestzeiten. In der WK III/1 (Jahrgänge 2005 bis 2008) schwammen die Schülerinnen ebenfalls sehr gute Zeiten, konnten aufgrund der starken Konkurrenz aber leider nur den 7. Platz erreichen.

WK I Jungen und WK III Mädchen

Der zweite Regionalentscheid wurde am 12.03.2020 in Kaiserslautern ausgetragen. In der WK II (Jahrgänge 2003 und jünger) konnten sich hier die Jungen, die nur gegen die Zeit schwammen, über die Goldmedaille und die Mädchen über Silber freuen. Leider konnten zu diesem Wettkampf viele Mannschaften anderer Schulen krankheitsbedingt nicht antreten. Wir hoffen auf ein gestärktes Teilnehmerfeld im nächsten Jahr.

WK II Jungen und Mädchen

Das WHG gratuliert den Schülerinnen und Schülern zu den sehr guten Ergebnissen und drückt die Daumen für das Landesfinale am 22. Juni.

Ein herzlicher Dank gilt den Schülerinnen und Schülern sowie Eltern, die als Kampfrichter zu den Wettkämpfen mitgefahren sind und damit zur Durchführung der Wettbewerbe beigetragen haben.

 

Florian Steidel

| up