Stipendien

‹ Zurück zur Nachrichtenübersicht

Alexander Haupt

Nachdem bereits 2016 mit Simon Rapp (Studium der Biochemie an der Universität Heidelberg – Stipendium durch die Konrad-Adenauer-Stiftung) und Christof Jugel (Studium  der Informatik an der Technischen Universität Darmstadt - Stipendium durch die „Studienstiftung des deutschen Volkes“), zwei WHG-Abiturienten sich in Auswahlseminaren um eine Studienförderung gegen Mitbewerber aus allen Bundesländern durchsetzen konnten und auf Vorschlag der Schulleitung in renommierte Studienstiftungen aufgenommen wurden, erhielt auch in diesem Jahr mit Alexander Haupt (Studium der Rechtswissenschaften an der Universität München) erneut ein ehemaliger WHG-Abiturient ein Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung. Herzlichen Glückwunsch!

Es ist uns über die Schulzeit hinaus auch weiterhin ein Anliegen, herausragende WHG-Abiturientinnen und Abiturienten für eine materielle und ideelle Förderung durch Stiftungen und Studienbegabtenwerke vorzuschlagen und durch Gutachten im Bewerbungsverfahren erfolgreich zu unterstützen. Ausschlaggebend für den Vorschlag der Schulleitung ist neben herausragenden schulischen Leistungen außerunterrichtliches Engagement und die Bereitschaft auch außerhalb der Schule gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

| up